Archiv des Autors: dasgrossethier

„Gewisse Professionalisierungstendenzen“

Von den Erscheinungen dieses Sommers hat mich am meisten die 10. Ausgabe des Feingeistmagazins „Trieb“ vom Dresdener Bischofsweg gefreut. Ich wartete darauf immerhin seit 2014, seit der dünnen 9. Ausgabe. Ernsthaft. Über den Späti, dessen Besitzer seine und seiner Kundschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Die afghanischen Ereignisse

1. Vor 20 Jahren, von einem Tag auf den anderen, waren die Zeitungen auf einmal voll von ganz frischen Afghanistan-Experten. Da las man dann erstaunt, wie viele unsrer Journalisten eigentlich genau Bescheid wussten über die britischen und die russischen Eroberungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Die afghanischen Ereignisse

#ohnechef

So hallo, wir empfehlen folgenden kleinen Text: Alle wissen doch, dass es ohne den Chef alles besser ginge. Alle wissen doch, dass die Arbeit im Betrieb gemacht wird von denen, die eben die Arbeit machen. Alle kennen doch die einzige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für #ohnechef

Buchbesprechung: Castoriadis

Cornelius Castoriadis: Political and Social Writings, Tr. and ed. David Ames Curtis – Volume 1, 1946-1955: From the Critique of Bureaucracy to the Positive Content of Socialism, University of Minnesota Press, Minneapolis 1988 – Volume 2, 1955-1960: From the Workers‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Buchbesprechung: Castoriadis

Buchbesprechung: Andrej Platonov, „Frühe Schriften zur Proletarisierung. 1919-1927“, Wien–Berlin, 2019

[aus dem Heft #15] – von ndejra Ich gebe zu, von dieser Seite, als Publizisten bzw. Journalisten, kannte ich ihn bisher nicht. Seit Langem schätze ich seine Romane, seine eigentümliche, unverwechselbare Sprache, seit vielen Jahren ist er mir ein „verborgener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Buchbesprechung: Andrej Platonov, „Frühe Schriften zur Proletarisierung. 1919-1927“, Wien–Berlin, 2019

Aus Heft 17: Buchbesprechung Communization

Wir stellen die aber hier nicht noch mal hoch, steht schon hier. Buchbesprechung: Communization

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Aus Heft 17: Buchbesprechung Communization

Über Selbsttätigkeit

Aus Heft 17 1 Wenn man über die heutige Gesellschaft etwas sagen kann, dann das, dass sie zum Entsetzen disfunktional ist. Das ist vielleicht nicht ganz neu, aber die Lage, in der wir uns sehen, ist in der Tat halbwegs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Über Selbsttätigkeit

Gute Frage XV

Bärbock, ah, aus South Park, oder?

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Gute Frage XV

Sackgasse der Subversion

Vorbemerkungen zu einer Selbstkritik des „Surrealismus im Dienste der Revolution“ Es ist gelegentlich die Rede von den Situationisten und ihrem Beitrag dazu, das revolutionäre Erbe der Avantgardekunst zu retten. Aber es wird fast nie darüber nachgedacht, worin dieses Erbe denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Sackgasse der Subversion

GIK-Lesekreis

Folgende Mitteilung rücken wir hier ein: Hallo, wir finden das Buch der Gruppe Internationaler Kommunisten (GIK), „Grundprinzipien kommunistischer Produktion und Verteilung“ (http://www.mxks.de/files/kommunism/gik.html), vielversprechend genug, um es gemeinsam zu lesen und zu diskutieren. Wir lesen es schon seit einigen Wochen immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für GIK-Lesekreis

Okkulter Klassenkrieg in Frankreich

— spf Ich schenke euch hier mal wahlweise einen coolen Titel für einen roman noir, für eine „Revision“ eines Brecht-Stücks oder eine Black-Metal-Platte der Marke Mayhem oder so. Oder vielleicht alles gleichzeitig. Denn die geplante und von der Polizei vereitelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Okkulter Klassenkrieg in Frankreich

Extremely concerned about your class attitude

– spf Der belarussische Staat hat neulich ein Passagierflügzeug auf dem Weg von einem EU-Land in ein anderes EU-Land unter Androhung von Waffengewalt zur Landung gezwungen. Von Bomben, eskalierenden Konflikten am Bord und anderen Bullshit-Vorwänden abgesehen, galt die Aktion dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschireben | Kommentare deaktiviert für Extremely concerned about your class attitude